Sharing is caring!

Deshalb ist Knoblauch Milch ein Booster für dein Immunsystem

Knoblauch ist seit langem bekannt für seine wunderbaren medizinischen Eigenschaften und seinen unglaublichen Geschmack. Es wird in verschiedenen Kulturen sowohl für medizinische als auch für kulinarische Zwecke auf vielfältige Weise eingesetzt.



Knoblauch wird als das beste Medikament zur Heilung vieler Symptome angesehen, die von einfachen Infektionen bis hin zu schweren Krankheiten reichen.

Im Jahre 1858 machte der französische Biochemiker Louis Pasteu, der übrigens auch entscheidende Beiträge zur Vorbeugung gegen Infektionskrankheiten durch Impfung geleistet hat, eine verblüffe Entdeckung über die antibakterielle Wirkung von Knoblauch. So wurde es als Antiseptikum einführte, um Wundbrand im Ersten und Zweiten Weltkrieg zu verhindern. Bei regelmäßiger Einnahme verbessert Knoblauch die Thiaminaufnahme und verbessert unsere Immunität gegen verschiedene Hautkrankheiten. Ebenfalls hat Knoblauch auch eine starke Anti-Pilz-Funktion. Es kann Verdauungsstörungen und Darminfektionen vorbeugen und behandeln. Es bekämpft wirksam Kälte- und Halsschmerzen.

Das einzigartige Knoblauch Milch Rezept für ein starkes Immunsystem

Dieses Knoblauchgetränk ist schmackhafter, weniger heiß, weniger stinkend und sehr effektiv bei der Bekämpfung von Erkältungen, Halsschmerzen und Infektionen. Bist du anfällig für häufige Erkältungen? Dies ist das richtige Getränk, um sein Immunsystem zu stärken. Ein Glas Knoblauchmilch vor dem Schlafengehen zu trinken, gibt auch einen ruhigen Schlaf!

Zutaten


  • 1 Tasse Milch – Veganer nehmen Pflanzenmilch
  • 3 Knoblauchzehen.
  • Zucker nach Belieben.
  • 1/4 Teelöffel Kurkuma-Pulver.
  • 1 Teelöffel Honig (optional).
  • Prise schwarzes Pfefferpulver

Schritte:


  • 1. Die Milch abmessen und in einen sauberen Topf geben.
  • 2. Die Knoblauchzehen mit den Seiten eines Messers zerkleinern, nicht zu stark zerkleinern. Zerkleinere es gerade genug, um die Schalen zu öffnen, damit die Säfte herausfließen können.
  • 2. Die zerdrückten Knoblauchschoten und einen Löffel Zucker in die Milch geben. Die Zugabe von Zucker zur Milch vor dem Erhitzen hilft zu verhindern, dass die Milch am Boden des Gefäßes klebt.
  • 3. Den Topf bei mittlerer bis niedriger Hitze auf den Herd stellen und die Milch kochen lassen.
  • 3. Wenn die Milch heiß ist, gib das Kurkumapulver und eine Prise schwarzes Pfefferpulver hinzu, um ein wenig Würze zu erhalten.
  • 4. Die Milch auf dem Herd stehen lassen, bis die Knoblauchzehen weich werden. Um zu verhindern, dass die Milch auf dem Boden anbrennt, sollte die Milch ab und zu gerührt werden.
  • 5. Wenn die Zehen weich sind, den Topf vom Herd nehmen und ruhen lassen, bis sich die Milch auf eine warme, trinkbare Temperatur abgekühlt hat.
  • 6. Trink die Milch und stelle sicher, dass du auch die gekochten Knoblauchzehen isst.

Variationen:

Wenn dir der Geschmack von Honig gefällt, kannst du ihn durch den Zucker ersetzen. Füge Honig nur dann hinzu, wenn die Milch abgekühlt ist, da die Zugabe von Honig zur heißen Milch die Vorteile von Honig und Milch beeinträchtigt..



Eine weitere Variante ist, noch mehr Pfefferpulver hinzuzufügen. Schwarzer Pfeffer an sich ist sehr gut für die Verdauung und Kälte.

Kurkuma-Pulver hat ebenfalls medizinische Eigenschaften. Wie Honig beruhigt es alle körperlichen Verletzungen, auch die an den inneren Organen. Auch ist es antibakteriell. Dieses erstaunliche Getränk ist voller medizinischer Vorteile, ohne einen Kompromiss beim Geschmack einzugehen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here