Sharing is caring!

Gurken schmecken nicht nur im Salat, auch pur als Snack oder im Gurkenwasser ist das grüne Gemüse richtig lecker. Gurken als Snack sind sogar bei Kindern beliebt. Nicht nur, dass sie so gut wie jedem schmecken, sie sind auch noch kalorienarm und gut für unseren Körper.

Hydratisieren den Körper




Besonders bei heißen Temperaturen sollte man ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Das muss aber nicht immer in Form von Getränken passieren. Gurken enthalten zu 97 Prozent Wasser und eignen sich somit perfekt, um den Körper mit Flüssigkeiten zu versorgen.

Senken Krebsrisiko

Gurken enthalten Lignane und Polyphenol, die das Risiko an bestimmten Krebsarten zu erkranken, senken sollen. Das betrifft zum Beispiel Brustkrebs und Gebärmutterkrebs.

Sorgen für starke Knochen




Denkt man an Gurken, kommen einem nicht sofort unsere Knochen in den Sinn, dennoch sind Gurken wirklich gut für sie. Das, liegt daran, dass Gurken viel Vitamin K enthalten, das wiederum die Knochendichte unterstützt und uns so vor Frakturen schützt. Durch das Vitamin K kann sich Kalzium besser im Körper verteilen. So kann sogar Osteoporose vorgebeugt werden.

Entgiften den Körper

Durch den Genuss von Gurken können Sie vor allem Ihren Darm entgiften. Das Enzym Erepsin spaltet Eiweiß und fördert so die Verdauung, insbesondere von Fleisch. Der Körper wird zusätzlich noch entwässert, was besonders bei Bluthochdruck ein Vorteil ist.

Vermindern Stress




In Gurken befindet sich viel Vitamin B, das unserem Körper dabei hilft, Stress zu lindern. Der perfekte Snack also für einen stressigen Tag.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here